Aktuelles

Symposium mit dem Themenschwerpunkt: Berufsschule, Pflegeschule und Schwangerenberatung – Türöffner für die Kommunikation von Suchtthemen?“

Auf der Jahrestagung der Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie e.V. (DG–Sucht) am 6.12.2016 in Berlin wurde unter der Leitung von Christa Rustler ein Symposium mit dem Themenschwerpunkt: Berufsschule, Pflegeschule und Schwangerenberatung – Türöffner für die Kommunikation von Suchtthemen?“ organisiert und moderiert. Im Symposium wurden drei Ansätze der zielgruppenorientierten Herangehensweise an die Prävention des Tabakrauchens…

Ergebnisse des Robert-Koch-Instituts aus der KiGGS Studie zum Thema „Stillen“

„Insgesamt betrachtet zeigen die Ergebnisse von KiGGS Welle 1, dass ein Großteil der Kinder in Deutschland gestillt wurde. Allerdings weisen die niedrigen Anteile der Kinder, die vier Monate ausschließlich gestillt wurden, daraufhin, dass die Empfehlung der Nationalen Stillkommission nicht immer erfüllt wurde. Da sich die Stillbereitschaft bereits während der Schwangerschaft entwickelt (Kools et al. 2006),…

Ergebnisse der FACT e.V. Mitgliederversammlung vom 16.10.2015

Der Vorstand und Mitglieder von Frauen aktiv contra Tabak trafen sich am 16.10.2015 in Berlin zur jährlichen Mitgliederversammlung. Im Fokus der Diskussion standen die bisherigen und zukünftigen Aktivitäten des Vereins. Ein Schwerpunkt in 2014/2015 bestand in der Entwicklung eines Flyers zum Thema „Rauchen und Stillen“ im Rahmen der Abschlussphase des Modellprojekts „Weniger ist mehr –…

FACT unterzeichnet Memorandum zur gesetzlichen Regulierung von nikotinhaltigen und nikotinfreien E-Zigaretten

E-Zigaretten sind gesundheitlich bedenklich, kultivieren das Rauchritual und belasten die Innenraumluft. Das Deutsche Krebsforschungszentrum und das Aktionsbündnis Nichtrauchen fordern daher gemeinsam mit den unterzeichnenden medizinischen und wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Institutionen die Bundesregierung und die Bundestagsabgeordneten aller Parteien auf, in Deutschland einen wirksamen Verbraucher- und Jugendschutz zu gewährleisten und entsprechende Gesetzesänderungen zur Regulierung von E-Zigaretten zu…

Schwere Herzinfarkte: Anteil jüngerer Frauen nimmt zu

Von einem schweren Herzinfarkt (STEMI) sind deutlich mehr jüngere Frauen betroffen als noch vor 15 Jahren, zeigt eine aktuelle Auswertung des Berliner Herzinfarktregisters. Waren um die Jahrtausendwende nur zehn Prozent der Frauen mit einem STEMI (ST-elevation myocardial infarction) jünger als 55 Jahre, sind es heute bereits 17 Prozent. „Die prozentuale Verteilung der Altersgruppen hat sich…

FACT Frauen Aktiv Contra Tabak e.V. ernennt Sibylle Fleitmann zum Ehrenmitglied

Sibylle Fleitmann übergibt die Verantwortung an den neuen Vorstand von FACT, nachdem sie den Verein 2008 initiiert, gegründet und bis März 2014 als Vorstandsvorsitzende geleitet hat. Der neu gewählte Vorstand mit Dr. Sabina Ulbricht, Dr. Susanne Schroeder und Christa Rustler wird den Auftrag von FACT Frauen Aktiv Contra Tabak fortführen und ernannte Frau Sibylle Fleitmann…

Welt-Nichtrauchertag 31. Mai 2014

Am 31. Mai 2014 ist Welt-Nichtrauchertag. Das diesjährige von der Deutschen Krebshilfe e.V. und dem Aktionsbündnis Nichtrauchen e.V. ausgegebene Motto in Deutschland lautet: „Gesundheit auf der Kippe – Tabaksteuern rauf, Tabakkonsum runter!“ Erhöhungen der Tabaksteuer können dazu beitragen, eines der drängendsten Gesundheitsprobleme unseres Landes in den Griff zu bekommen: Jedes Jahr sterben über 100.000 Bundesbürger…

Erstmals Mehrheit der Raucher für Rauchverbot

„Die Zustimmung der Bevölkerung zur rauchfreien Gastronomie steigt weiter an. Laut einer Umfrage im Auftrag des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg sprechen sich aktuell mehr als drei Viertel der Deutschen (77,5 Prozent) für ein Rauchverbot in Gaststätten aus. Im Jahr 2005 – also vor Inkrafttreten der Nichtraucherschutzgesetze – lag die Zustimmung nur bei 53%.“ Zur…