Ergebnisse des Robert-Koch-Instituts aus der KiGGS Studie zum Thema „Stillen“

„Insgesamt betrachtet zeigen die Ergebnisse von KiGGS Welle 1, dass ein Großteil der Kinder in Deutschland gestillt wurde. Allerdings weisen die niedrigen Anteile der Kinder, die vier Monate ausschließlich gestillt wurden, daraufhin, dass die Empfehlung der Nationalen Stillkommission nicht immer erfüllt wurde. Da sich die Stillbereitschaft bereits während der Schwangerschaft entwickelt (Kools et al. 2006), sollte die Stillförderung vor der Geburt des Kindes beginnen und nach der Geburt fortgesetzt werden. Dabei sollten die (werdenden) Mütter durch Hebammen, Geburtskliniken und niedergelassene Ärzte unterstützt werden dies gilt besonders für Mütter mit niedrigem Bildungsstatus.“

Auch Frauen die vor und während der Schwangerschaft rauchen, stillen seltener und kürzer! Der unter Beteiligung von FACT e.V. entwickelte Flyer zum Thema „Stillen und Rauchen“ gibt kurze Antworten auf Fragen rund um dieses Thema und bietet eine informative Handreichung für die Frau oder eine gute Möglichkeit zum Gesprächseinstieg!

Ein Download des Flyers ist neben Deutsch in den Sprachen Türkisch, Spanisch, Arabisch, Rumänisch, Russisch und Bulgarisch möglich unter: http://www.gesundheit-nds.de/index.php/arbeitsschwerpunkte-lvg/innovation-in-der-gesundheitsversorgung/168-weniger-ist-mehr#Material(…)

Schreibe einen Kommentar